Blöde Fragen

Es heißt ja immer, blöde Fragen gibt es nicht. Generell stimmt das ja auch und gerade, wenn man etwas nicht verstanden hat, ist es besser zu fragen als nicht.

Aber wie die folgenden zwei Beispiele zeigen werden, gibt es sie doch, die gänzlich unnötigen und ja auch wirklich blöden Fragen:

- Gerade habe ich Amelie (4 Jahre) und Juna (6 Monate) im Fahrradanhänger verstaut und reiche Amelie die Fahrtverpflegung, da beugt sich ein älterer Mann über den Anhänger und fragt: “Zwillinge?”

- Meine Schwester, schwanger in der 39. Woche mit entsprechendem Babybauch, trifft an der S - Bahn ihre Nachbarin, diese so: “Und ist das Baby schon da?”

Was soll man da noch antworten? Welche wirklich blöden Fragen sind euch denn so in letzter Zeit oder überhaupt schon mal begegnet?

Einen Kommentar schreiben: