Kindermund

Die letzten Amelie - Kalauer, wollten wir euch nicht vorenthalten.

Amelie: Mama, hör mir zu!

Melanie: Ja, was willst du mir denn erzählen?

A: Den ganzen Tag im Urlaub erzählen.

M: Was hast du denn den ganzen Tag im Urlaub gemacht?

A: Nix, ich war nur im Urlaub.

Wo sie recht hat, hat sie recht, genauso war´s! Übrigens hat Amelie auch heute wieder angemerkt, sie will in unsere Ferienwohnung fahren, ich komm mit!

Amelie räumt im Budni das Regal mit den Seidenstrunpfhosen aus und reiht die Strumpfhosenpackungen ordentlich auf dem Boden nebeneinander. Ich eile derweil durch sechs Regale und erledige so den Großteil unseres Einkaufs. Als ich zurück komme, sind alle Strunpfhosen wieder einsortiert und zwar soweit für mich zu sehen an der richtigen Stelle (farblich).

Amelie: Mama, ich habe den ganzen Kram wieder eingeräumt.

Mama schweigt und staunt, ob der Ordnung und der Wortwahl.
Heute gibt es für alle ein Stück Marmorkuchen. Amelie genießt als einzige noch ihren Kuchen, Thomas und ich sind schon fertig.
Amelie: Mama, möchtest du was von meinem Kuchen haben?

Melanie (erstaunt): Darf ich denn was haben?

A: Einen kleinen Krümmel. (fängt an auf ihrem Teller tatsächlich einen Krümmel zu suchen, guckt dann auf meinen leergegessenen Teller und sagt:) Du hast ja bei dir noch Krümmel, die kannst du ja essen.

Später als Amelie selbst nur noch Krümmel auf dem Teller hat:

A: Wenn ich die alle Krümmel aufgegessen habe, dann bin ich satt (ich denke: ah ja und auf keinen Fall vorher und beim Mittagessen bist du schon nach 2 Erbsen satt.)

Einen Kommentar schreiben: