Lalalala… storytelling and singin´in the kitchen

Frühstücken am Wochenende macht immer besonders viel Spaß.

Hier erzählt Amelie einen Teil der Geschichte des Buches “Die kleine Spinne spinnt und schweigt” nach.

Für alle, die nicht ganz so bewandert in Amelie-Deutsch sind, hier eine kleine Übersetzungshilfe:

Amelie sagt beim Stichwort Katze: Miau Mittagsschläfchen

Originaltext im Buch: Da kommt die Katze an und sagt: Miau! Miau! Wie wär´s mit einem Mittagsschläfchen.

Ziege: Mähähä Stock Stein

Originaltext: Da kommt die Ziege und sagt: Mähähä! Mähähä!Springst du mit mir über Stock und Stein?

Spinne: Spinne schweigt.

Originaltext: Die kleine Spinne spinnt und schweigt.

Amelie: schwupp

Originaltext: (…) schwupp - hat sie die Fliege schon im Netz gefangen.

Eule: Huhuhu Netz.

Originaltext: Da kommt die Eule an und sagt: Huhuu! Huhuu! Wer hat das schöne Netz gesponnen?

???

Spinne schweigt. The End.

Folgendes Lied hat Amelie von Luis gelernt, auch wenn sie es noch nicht so gut hinkriegt wie er:

Happy to you, Lade im Schuh, Hose, (Improvisation)

Gemeinter Text: Happy Birthday to you, Marmelade im Schuh, Aprikose in der Hose, happy Birthday to you.

Das “Lied über mich” hat Amelie im Kinderhaus gelernt und sie macht so süß die Bewegungen dazu, seht selbst. Bitte meine nicht vorhandenden Gesangskünste ignorieren.

Und zum Schluß präsentieren wir noch ein Urlaubssouvenir, so macht ein Tiroler Schwein:

Allen einen melodischen Tag!

Ein Kommentar zu “Lalalala… storytelling and singin´in the kitchen”

  1. Wibke

    Nicht schlecht Amelie, da muss Luis noch mal vorbei kommen und bis zu Deinem Geburtstag klappt das mit dem Happy Birthday Lied bestimmt komplett.
    Wirklich super - da müssen wir uns bald mal wieder treffen. Und das
    “Lied über mich” kennt Luis auch, das können sie ja dann mal zusammen vortragen :-)

Einen Kommentar schreiben: