Archiv der Kategorie 'Kleines'

Seveneleven

Monday, den 26. July 2010

Für den Patenonkel, Amelie hat mit Papas Hutsammlung gespielt.

Von wem hat sie das?

Thursday, den 22. July 2010

Heute beim Fruehstueck:

A: Papa, was hast Du da?
T: Eine Laugensemmel mit Nutella
A: Darf ich mal probieren? (Evil Grin)
T: Ja (gibt eine halbe zusammengelegte Semmel an seine Tochter zum abbeisen)
A: (beisst geschickt das halbe Broetchen ab)
A: Ich hab Papas Semmel geklaut (Grinst)
T: (resignierend)  willst du den Rest auch haben?
A: Ja
T: Krieg ich dann wenigstens Dein Croissant?
A: […]

Kinder und Hunde…

Thursday, den 15. July 2010

Eindeutig

Wednesday, den 30. June 2010

Amelie hat eine Papa - Phase, deutlich zu merken an folgendem Kommentar am vierten Tag der väterlichen Abwesenheit:
“Mein Papa soll wieder da sein. Mama soll Wien fliegen.”
Na toll, da hampelt man sich vier Tage lang einen ab mit Garten und plantschen und Freibad um die Tochter bei Laune zu halten und dann so was.
Ich würde […]

Lebenszeichen

Wednesday, den 16. June 2010

Schon wieder ist ein Monat ohne Blogeintrag verstrichen.
Da gerade im Moment auch nicht viel Zeit zum Schreiben ist, hier im Telegrammstil, was so los war, einiges davon werden wir nochmals ausführlich mit Bildern illustrieren.
Amelie hat nach einigen Tagen ihre Mundfäule überwunden, darauffolgende Nächte mit scheinbar aus Alpträumen brüllend erwachendem Kind konnten dank Homöopathie (danke Samuel […]

Die Leiden der jungen Amelie B.

Tuesday, den 18. May 2010

Amelie hat die zwar harmlose, aber sehr schmerzhafte Stomatitis aphtosa befallen. Die Arme hat den ganzen Mund voll offener Stellen und heute seit dem Frühstück bis abends nach sieben nichts gegessen. Sogar der Schnuller wurde aufgrund von Schmerzen abgelehnt, genauso alles, was wir zu esen oder trinken angeboten haben. Und auch die Eltern leiden sehr, […]

Time goes by so quickly

Friday, den 7. May 2010

Kaum zu glauben, aber wahr, bald ist es schon 2010 ein halbes Jahr.
Okay genug der sinnlosen Reimerei. Fakt ist, es ist nun schon Mai und die Zeit verfliegt derzeit nur so. Hinzu kommt, dass hier seit 2,5 Monaten nichts neues mehr steht, das soll sich ändern. Da nun ja tatsächlich bald das erste halbe Jahr […]

Unter die Haut

Friday, den 19. February 2010

Seit über fünf Jahren denke ich darüber nach, mich tätowieren zu lassen. Ich weiss noch, wie ich, als wir noch in München wohnten, ich mir das Tätowiermagazin gekauft habe und darin gelesen habe. Ich war beeindruckt von den Bildern und war mir sicher, ich werde irgendwann auch eins haben. Nur die Frage ist ‘Was’ und […]

Lalalala… storytelling and singin´in the kitchen

Tuesday, den 2. February 2010

Frühstücken am Wochenende macht immer besonders viel Spaß.

Hier erzählt Amelie einen Teil der Geschichte des Buches “Die kleine Spinne spinnt und schweigt” nach.
Für alle, die nicht ganz so bewandert in Amelie-Deutsch sind, hier eine kleine Übersetzungshilfe:
Amelie sagt beim Stichwort Katze: Miau Mittagsschläfchen
Originaltext im Buch: Da kommt die Katze an und sagt: Miau! Miau! Wie wär´s […]

Wie der Vater

Sunday, den 31. January 2010

so die Tochter.
Amelie und Thomas beim Soße aus der Pfanne kratzen.

Wobei ich zugeben muss, dass eine Vorliebe für viel Soße auch in den Babstgenen liegen muss.