Archiv der Kategorie 'NorCal'

Querverweis

Thursday, den 8. February 2007

Nachdem die Bilder fertig sind, hier ein verweis auf fotografie.familie-babst.de. Da sind die neuen Kalifornien Bilder online. 
Ein kleinen Vorgeschmack gibts hier aber trotzdem:
 
Mein letztes Hotelzimmer

 
Kalifornische Landschaft
 
 
Die Golden Gate:
 
 
Presidio Areal:
 

die letzte Klappe

Monday, den 5. February 2007

ich sitze am International Airport San Francisco, SFO, am Gate 99 und warte drauf das es endlich 21:05 Uhr wird, damit ich einsteigen kann und es endlich ab nach Hause geht. Mittlerweile bin ich hundemuede und froh dass es endlich wieder nach Hause geht.
Heute war noch ein wunderbarer Tag, ich habe erstmal richtig ausgeschlafen (sofern […]

ab nach Hause

Saturday, den 3. February 2007

nachdem ich die letzten Tage eher schreibfaul war, kommt heute noch ein letzter Eintrag bevor ich mich auf den Weg nach Hause mache.
Donnerstag: letzte Praesentation gehalten, ist sehr gut gelaufen. Ausserdem noch das jaehrliche Mitarbeiterperfomance Gespraeche gehabt, das ist ebenfalls gut gelaufen
Freitag war der letzte Tag in Roseville, nur noch einen halben Tag, […]

Statistiken

Tuesday, den 30. January 2007

Nachdem ich dem Thema “Feminismus und Gender” doch nahe bin, hier mal ein paar Statistiken aus dem schoenen Roseville.
Ich bin hier weil ich vor den Kundenberatern und den regionalen Vertriebsleitern (Nordamerika, Lateinamerika, Kanada, Europa-mittlerer Osten-Afrika, sowie Ozeanien) vorstelle, wie das neue Release unseres Onlineshops aussehen wird. Mit dabei sind noch viele andere Leute, um Querverbindungen […]

be sure to wear some flowers in your hair

Monday, den 29. January 2007

when you are going to San Francisco…
36 Stunden in San Francisco. Ob es die 2 Stunden Fahrt hin und 3 Stunden Rueckfahrt wert war? Jede Minute wuerde ich sagen. Die Stadt ist einfach schoen. Hat europaeisches Flair, ist aber gleichzeitig so international.
Freitag Abend war ich so platt, dass ich nichts mehr gemacht hab. Das gute daran […]

da muss irgendwo ein Loch drin sein.

Saturday, den 27. January 2007

nachdem meine Kleine nun das Nomadenleben angetretten hat, bin ich am Samtag frueh der naechste. Ich packe meine Sachen in Roseville und mache mich auf den Weg nach San Francisco fuer eine Nacht. Im Moment bin ich etwas zwiegespalten, zum einen habe ich momemtan wenig ehrgeiz morgen frueh 110 meilen zu fahren, um am sonntag […]

unheimliche Begegnung der groesseren Art

Friday, den 26. January 2007

heute ist waschtag, ich brauch wieder saubere Klamotten. Daher musste ich zu Walmart fahren, der liegt immerhin auf dem Weg von der Arbeit zum Hotel.
Meine Chefin hat meine Aussage, dass ich Sachen waschen muss, eher lapidar mit “you wash stuff on Business trips? I shop for new stuff…” beantwortet. Nicht falsch verstehen, meine Chefin ist […]

halbes schwein auf toast.

Thursday, den 25. January 2007

nicht ganz, nur das petit steak.
Meine Chefin hatte gesten abend bock auf fleisch, also waren wir Steak essen. Sehr schoenes Lokal, unglaublich freundliche Angestellte.
Nachdem ich nicht soviel hunger hatte, habe ich das kleine “Filet Steak” gegessen, schoen medium rare. und das war schon so unglaublich viel Fleisch. Aber meine chefin hat sich das New York […]

gegen jede Vernunft

Wednesday, den 24. January 2007

Ich habe von AVIS einen Ford Explorer bekommen. Dieses Auto ist eigentlich gegen jeder Ueberzeugung die ich vertete. 4 Liter Hubraum, 210 PS, gefuehlte 5 meter land und zwei einhalb meter breit. Wer zum teufel braucht so ein Auto? Und trotzdem, die 6 Zylinder zufrieden in den 4000 kubik blubbern zu hoeren, wenn man gediegen […]

In-n-Out Burger

Wednesday, den 24. January 2007

tag zwei der praesentationen sind um. Heute morgen von 8 bis halb zwoelf Pacific Standard Time war ich dran mit praesentieren. Es ging gut von der Hand, und das macht mir am meinem Job Spass.
Nachdem wir heute mittag laenger frei hatten waren einige Kollegen und Ich bei In-n-out Burger.
Typisch american lunch
Heute abend gehen […]